Psychotherapie-Odenwald Header
 




Psychologische Kurse zur Gesundheitsförderung

1. Aktiv entspannen

Wird angeboten von: Eva Wolf
Angebot für Kinder und Jugendliche: Rainer Trumpfheller

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Der Progressiven Relaxation – auch Tiefenmuskelentspannung genannt – werden nachweislich hohe gesundheitliche Vorzüge zugesprochen.
Sie lernen dabei, alle Muskelgruppen ihres Körpers in einer bestimmten Reihenfolge zu entspannen. Mit einiger Übung werden Sie dazu kommen, ihre Muskelspannung weit unter das normale Niveau zu senken und zwar immer, wenn Sie es wollen und es brauchen. Durch die Entspannung der Muskulatur verschwinden oder reduzieren sich auch andere Zeichen körperlicher Erregung und Unruhe, wie z.B. Herzklopfen, Schwitzen, Zittern. Sehr positive Ergebnisse werden bei nervösen Magen- und Darmbeschwerden, Spannungskopfschmerzen, Bluthochdruck und Schlafstörungen berichtet.
Mit der Muskelentspannung haben Sie also eine Technik zur Hand, mit der Sie körperliche und seelische Anspannung und Nervosität verringern und alltägliche Streßsituationen gelassener bewältigen können.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit jeweils 90-Minuten.

Die o.g. Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen finanziell gefördert.

Wann und wo Kurse stattfinden entnehmen Sie bitte unseren gesoderten Ankündigungen.

2. Gesundheitsprogramm „TUWAS“

Wird angeboten von: Rainer Trumpfheller

Für übergewichtige Kinder und Jugendliche und deren Eltern

Unsere Veränderten Lebensgewohnheiten haben ihre Spuren in der Entwicklung unserer Kinder hinterlassen.
Wir haben eine Zunahme von

  • Bewegungsstörungen
  • Haltungsstörungen
  • Aufmerksamkeits-und Aktivitätsstörungen
  • Adipositas

Übergewicht im Kindes- und Jugendalter ist ein zunehmendes Problem. Ca 20 bis 30% aller Kinder und Jugendlichen sind übergewichtig. Jeder kennt die Gefahren von Übergewicht und zu wenig Bewegung, jedoch sind Verhaltensänderungen ausgesprochen schwierig. Das Gesundheitsprogramm TUWAS ist ärztlich geleitet und will einen Weg zeigen, durch Bewegung, Verhaltensänderung und gesündere Ernährung zu einem anderen Gesundheitsbewusstsein für die gesamte Familie zu kommen.

Die Gesamtdauer des Kurses umfasst 3 Monate

  • Kursteil Ernährung mit Eltern 5 x 2 Schulungseinheiten (45.Min.)
  • Kursteil Bewegung 10 x 1 Schulungseinheit
  • Kursteil Entspannung/Essverhalten 5 x 1 Schulungseinheit (45.Min )
  • Sonderteil Einkaufstraining

Die Kurse sind von vielen Krankenkassen anerkannt als Präventionsmaßnahme nach § 20 Abs.1 SGB V

Rückfragen über: Kinderärztliche Gemeinschaftspraxis: Tel: 06061/71061

Wir alle wissen, wie wichtig gesunde Ernährung und Bewegung sind. Und doch ist es so schwer umzusetzen.
Der Psychologe C.G. Jung hat einmal sinngemäß gesagt:„ Unser Problem ist nicht, dass wir nicht wissen, was wir tun sollen, sondern dass wir nicht tun, was wir wissen.“

[zurück zur Übersicht]


Copyright © 2009 by www.psychotherapie-odenwald.de - Design by www.Interbotz.de